Hem » The five stairsteps guardians of the galaxy: awesome mix, volume 1 titel

The five stairsteps guardians of the galaxy: awesome mix, volume 1 titel

by skvallra

Die fünf Stufen von Guardians of the Galaxy: Awesome Mix, Volume 1

Wer erinnert sich nicht an die Musik, die aus Star-Lords Kopfhörern kam, als er durch die Galaxie tanzte und kämpfte? Die Guardians of the Galaxy: Awesome Mix, Volume 1 ist ein unvergesslicher Soundtrack, der Fans und Kritiker gleichermaßen begeistert hat. Aber was macht diesen sound so besonders? Schauen wir uns die fünf Stufen, oder ”Stairsteps”, dieses unglaublichen Albums genauer an!

1. Die Auswahl der Künstler

Der erste Schritt für einen großartigen Mix besteht darin, die richtigen Künstler und Songs auszuwählen. Hier gibt es keine Enttäuschungen. Von Blue Swede bis Jackson 5, der Mix hat für jeden etwas zu bieten.

2. Die Reihenfolge der Titel

Es ist wichtig, dass die Titel in einer sinnvollen Reihenfolge angeordnet sind. Hier ist die Liste, in der die Lieder auf diesem Album erscheinen:

Titel Künstler/in Dauer
1. Hooked on a Feeling Blue Swede 2:52
2. Go All The Way Raspberries 3:21
3. Spirit In The Sky* Norman Greenbaum 4:02
4. Moonage Daydream David Bowie 4:41
5. Fooled Around and Fell in Love Elvin Bishop 4:35
6. I’m Not in Love 10cc 6:03
7. I Want You Back Jackson 5 2:58
8. Come and Get Your Love Redbone 3:26
9. Cherry Bomb The Runaways 2:17
10. Escape (The Piña Colada Song) Rupert Holmes 4:37
11. O-o-h Child The Five Stairsteps 3:13
12. Ain’t No Mountain High Enough Marvin Gaye & Tammi Terrell 2:28

3. Die Verbindung zur Geschichte

Jeder Titel in diesem Album ist nicht nur ein Hit aus den 70ern, sondern auch ein Teil der Erzählung von Guardians of the Galaxy. Es erzählt die Kindheitsgeschichte von Peter Quill und wie er durch die Musik seiner Mutter ins Universum eintauchen konnte.

4. Die zeitlose Qualität der Musik

Obwohl dieser Soundtrack hauptsächlich aus Titeln der 70er Jahre besteht, hat er einen zeitloses Charme, der sowohl bei jungen als auch bei älteren Zuhörern ankommt.

5. Der “Feel-Good”-Faktor

Das Wichtigste an einem guten Mix ist, dass er eine bestimmte Stimmung schafft – und dieses Album bringt definitiv gute Laune! Es ist fast unmöglich, nicht mit den Songs mitzusingen oder mit den Füßen zu wippen.

Insgesamt ist der Guardians of the Galaxy: Awesome Mix, Volume 1 ein gelungenes Album, das sich durchaus als ein moderner Klassiker behaupten kann. Sowohl die Musik als auch die Geschichte, die sie begleitet, machen es zu einem unvergesslichen Erlebn

Missa inte...

Skvallra

Skvallra.se är ett nyhetsmagasin som tar upp de senaste trenderna. Du finner ämnen inom livsstil, mat & dryck, teknik och givetvis nöje.

All Right Reserved – Skvallra.se